Der angepasste, heutige Mainstream-Konsumentenschutz empfiehlt nicht MCS-gerechte Produkte im Bereich Waschen, Putzen, Haushalt und in der Körperpflege.

Ein seltsamer „Konsumentenschutz“
Allergieauslösende, parfümierte Waschmittel (auch Putz- und Reinigungsmittel, Abwaschmittel etc.) schneiden in der Konsumentenschutz-Zeitschrift XY regelmässig mit „gut“ bis „sehr gut“ ab. [Anmerkung: In der Schweiz drohen bei namentlicher Kritik an Produzenten/Produkten Busse und Gefängnis, weshalb der Beitrag anonymisiert ist.]

Das Schweizer Konsumentenschutz-Magazin XY wäscht (hoch)allergieauslösende Waschmittel rein
Warum ist das so? Diese Frage kann sich jedermann selber beantworten (Stichwort: Werbe-Grosskunden). Auch, weshalb Hersteller später dann noch mit dem „Gütesiegel“ der Konsumentenschutz-Zeitschrift XY auf ihren Produkten Werbung machen.

Dass parfümierte Waschmittel (hoch)allergieauslösend sind, blendet das Konsumentenmagazin XY in Tests seit Jahren bewusst aus
Auch, dass Duftstoffallergien zu den zweithäufigsten Kontaktallergien gehören, diese Art von Allergien wie auch MCS zunehmen, scheint die Konsumentenschutz-Zeitschrift XY nicht zu interessieren. Zehn von zwölf (hoch)allergieauslösenden Waschmitteln schneiden bei XY mit „gut“ ab! Anzeigen-Einnahmen und Mainstream-Journalismus haben Vorfahrt.

Duftstoffe haben keinen Reinigungsfunktion
Im Gegenteil: das Gewebe wird neu verschmutzt! Waschen (= sauber machen) und gleichzeitig neu verschmutzen ist ein Widerspruch in sich. Mit der Beigabe von Duftstoffen soll den KonsumentInnen lediglich „Sauberkeit“ uns „Frische“ suggeriert werden. Je penetranter und aufdringlicher eine Wäsche also nach Waschmittelparfüm stinkt, desto „sauberer“ ist sie? Das Gegenteil trifft zu!
Das Konsumentenschutz-Magazin XY betreibt nicht nur eine Irreführung von Konsumenten, welche später gutgläubig (weil keine Ahnung) die empfohlenen (in Wirklichkeit problematischen) Produkte (> Allergie, MCS, Haut) kaufen, sondern damit wird auch der Umwelt geschadet durch eine absolut unnötige Verschmutzung der Luft und der Gewässer.

Produkte-Deklaration (2)
Konsumentenschutz und Justiz (3)