Gemeinde Steinen/SZ im Frühling.

 

Natürliche (oder schadstoffbedingte) Gegebenheiten

  • Umliegende Vegetation und Felder bei Pollenallergie
  • Schimmelpilz am Waldrand oder in schattiger Lage in der feuchten Jahreszeit
  • Smog in einer Talkessellage
  • Gewässer in nächster Nähe (Können zu Feuchtigkeits-, Schimmelpilz- oder Algensporeneintrag führen
Was nicht in der Nähe sein sollte

  • Häuser mit Holzheizungen, Cheminées (starke Geruchs- und Staubbelästigung)
  • Holzverarbeitende Industrie (Holzfeuerungsabgase!)
  • Tankstelle in 200m Radius
  • Chemische Reinigung
  • Industriebetrieb
  • Autobahn, Schnellstrasse, Hauptverkehrsstrasse
  • Lackiererei, Schreinerei
  • Supermarkt
  • Gärtnerei, Baumschule (Sprühmittel-Einsatz!)
  • Grossparkplatz (Supermarkt etc.)
  • Bauernhof, Mastbetriebe
  • Hobbyschrauber (lackieren, etc.)
  • Flughafen, Flugplatz (auch Modellflugplatz)
  • Freizeitpark
  • Krankenhaus
  • Bahnstrecke
  • Handymasten in der nahen Umgebung
  • Hochspannungsleitungen
  • Kraftwerke, Umspannwerke

Was sollte man bei der Wahl des Wohnraumes beachten?

  • Möglichst Einzellage bzw. abgeschottet
  • Separater (eigener) Eingang
  • Kein ebenerdiges Schlafzimmer (Schimmelpilze)
  • Kein Kompost, kein Müllcontainerplatz vor dem Fenster
  • Je weniger Leute, umso besser
  • Je höher gelegen (Stockwerke), desto besser
  • Kein Grillplatz in der Nähe
  • Kein Handymast in der Nähe (Vorhaben der Gemeinde erfragen und Strahlung ausmessen)
 Holzheizungen sind Feinstaubpartikel-Schleudern.