Innenausbau schlicht und wohnlich.

Grundlegend ist, dass für den Innenausbau Materialien mit geringem Ausgasungspotential gewählt werden sollten. Harte Oberflächen sind daher zu bevorzugen.

Konkret:
– Die Wände mit einer Kalk-, oder Kaseinfarbe streichen.
– Als Bodenbelag: Fliesen in ungiftigem Fliesenkleber verlegt. Hartholzböden, Stein oder Marmor. Im Einzelfall ist auch Linoleum empfehlenswert.
– Wandverkleidungen aus Glas

Liste von wenig bis stark ausgasender Baumaterialien:

1. Stein
2. Glasierte Keramikfliesen
3. Stein, leicht porös
4. Glas
5. zusatzstofffreier Gips
6. Lehm
7. Hartholz (Eiche, Esche, Ahorn)
8. Kupfer
9. Gipskarton

Sponsor ZZ Wancor

13.00