Heutige konventionelle Bauweise und MCS-gerechtes Wohnen im Vergleich (1)

Seit 1945 bist heute
„Modernes Bauen mit Sondermüll

MCS-Projekt
Vernünftige Zukunft

Fassade

Früher: Eternit (Asbest)
Heute: Hinterlüftete Fassaden mit KMF-Isolation; FH-Leichtbauwände mit Spanplatten/Mineralwolle

Einschichtiger Massivbau (Bruchstein oder Backstein)
Kalk-Zement-Putz an der Aussenfassade

Wärmedämmung

Bis ca. 1990: Asbest
Heute: Glas- und Steinwolle-Sondermüll-Isolation, Polystyrol etc.

Dicke Bruchsteinmauern oder 49 cm dicke Poroton-Backsteine

Böden

Chemiegeladene Laminatböden, PVC, ausdünstende Leime, Billig-Teppiche

Massivholzböden, Fliesen, Linoleum, Marmor, Granit

Fenster / Türen

Fenster und Türen aus Kunst-stoff/ Spanplatten
Luftdicht

Massivholzfenster und
-türen
Nicht luftdicht

Heizung

Holzheizung mit starken Geruchs- und Staubimmissionen als „Bio-Ofen“

immissionsfreie Wärmepumpe und/oder Infrarot-Heizung

Waschen, Haushaltprodukte

Parfümierte, allergieauslösende Produke im gesamten Haushalt

Ausschliesslich duftstofffreie Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel

Körperpflegeprodukte

Parfümierte, allergieauslösende Handcremen, Body-Lotions, Parfüms, Shampoos, Deos etc. (beeinflussen die Innenraumluft massiv!)

Ausschliesslich duftstofffreie Körperpflegeprodukte (z.B. EUBOS blau flüssig, Lubex flüssig, ATABA-Mineraldeo)

Raumluft

Mit Duftsprays, Duftkerzen („Brise Duft“), ätherischen Ölen der Innenraumluft den Rest geben

Cleane, geruchsneutrale Raumluft

Elektroinstallationen

Konventionell

Netzfreischalter; präventive elektrische Planung, dass „Elektrosmog“ kein Thema ist